Fuchskränze binden

Alljährlich werden Donnerstag vor der Fuchjagd die Kärnze gebunden. Ludger Konermann hat wieder entsprechendes Eigenlaub ausfindig gemacht. Fleißige Helfer, insbesondere alt eingesässede haben wieder drei Kränze gebunden.

Viele Hände machen rasch ein Ende. Im Anschluss wurde auch noch der Grill angeschmissen und bei Wurst und Bier lebhaft über die Fuchsjagden der letzten Jahre diskutiert.

Gleichzeitig haben die Damen im Reiterstübchen den Lohrbeerbruch hergestellt. Dieser Lohrbeerbuch ist gleichzeitig die Eintrittskarte für den Herbstball, der am Samstag nach der Fuchsjagd stattfindet.